Samstag, 11. März 2017

Ein dunkler Trieb - L.U. Ulder


●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●


L.U. Ulder

*Ein dunkler Trieb*

Thriller

444 Seiten

erschienen im

Knaur TB Verlag





Klappentext
lt.Verlag

Eine grausam ermordete Frau, ein sadistischer Mörder - der neue Thriller von L.U. Ulder

Björn Liebermanns Einstieg bei der Berliner Kripo ist alles andere als verheißend. Nach seiner Versetzung aus Hamburg findet er sich entgegen aller Absprachen in der Mordkommission Berlin wieder. Leichen sind ihm ein Graus und die Arbeit wird zur Qual. Sein erster Mordfall ist knifflig, aber die Spuren sind vielversprechend. Björns anfänglicher Verdacht, ein Serienmörder könnte der Täter sein, wird von seiner Vorgesetzten abgetan. Das Ermittlungsergebnis scheint ihr recht zu geben. Niemand der Ermittler ahnt, dass sich der Fall zu einem wahren Albtraum entwickeln wird.


●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●


Meine Meinung

Dieser Thriller von L.U Ulder konnte mich restlos überzeugen und begeistern.
Björn Liebermann lässt sich der Liebe wegen von Hamburg nach Berlin versetzen, damit seine Freundin Franziska ihre Karriere in einer großen Bank voran treiben kann. Eigentlich sollte er dort in einer Ermittlergruppe für Bandenkriminalität einsteigen, doch auf einmal findet er sich bei der Mordkommission wieder. Oh ha, Leichen und Co. sind eigentlich nichts für ihn, aber was soll er machen?
Björn ist mir im Laufe der Geschichte immer mehr ans Herz gewachsen. Neben seinen Ecken und Kanten, hat er auch eine weiche Seite, die ihn dadurch sehr menschlich rüberkommen lässt.
Der Autor hat ein gutes Gleichgewicht zwischen Privatleben und dem Fall geschaffen.
Wie immer, hat es mir am besten gefallen, in die Welt des Mörders einzutauchen und seine Gedanken mitzuverfolgen.
Die Story hat für mich persönlich nie an Spannung verloren, die Irrungen und Wirrungen taten ihr übriges dazu. Bis zum Schluss war ich niemandem so richtig auf der Spur. Das macht für mich einen spannenden, guten und lesenswerten Thriller aus, der vor allem zum Ende hin nochmals an Fahrt aufnahm.
Der Schreibstil lässt sich sehr gut lesen und ich würde mich freuen, noch einiges mehr von Björn Liebermann zu lesen.
Ein Buch, welches ich unbedingt weiterempfehlen würde.
Eine klare Leseempfehlung von mir an alle Thriller-Fans.



●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●