Dienstag, 27. Juni 2017

Fliedersommer - Cathy Bramley




** Fliedersommer **

von

~~ Cathy Bramley ~~



Roman
448 Seiten
erschienen
am 13. Juni 2017
im HEYNE Verlag



Kurz zur Geschichte
(lt.Verlagsseite)
Holly Swifts größter Traum wird wahr, als ihr eine Stelle auf Wickham Hall angeboten wird. Gemeinsam mit Ben, der Hollys Herz auf Anhieb höherschlagen lässt, organisiert sie die schillernden Sommerfeste und Hochzeiten auf dem prächtigen Anwesen, das Zeit ihres Lebens ein besonderer Ort für sie war. Bereits als Kind ist sie durch die Gärten und Gänge des Schlosses gewandert. Doch welche Geheimnisse das Gemäuer wirklich für sie bereithält, muss Holly erst noch erfahren.




Meine Meinung
Ich bin ja sonst eher, die Mord & Totschlag-Leserin, aber hier hat mich das Cover sofort angesprochen und als ich dann noch den Klappentext sah, war klar, diesen Roman muss ich lesen.
Ein altes Herrenhaus, Wickham Hall, mit Geheimnissen gespickt, das klingt einfach zu verlockend. Innerhalb von zwei Tagen hatte ich das Buch beendet, denn der Schreibstil von Cathy Bramley lässt sich hervorragend lesen und die bildlichen Beschreibungen haben mich in den Park von Wickham Hall versetzt, ich konnte beim Lesen förmlich die Blumen riechen, an den Sommerfesten teilnehmen und dabei sein, wie sich aus Freundschaft die Liebe zwischen Holly und Ben entwickelt hat. Es wird nicht zu kitschig, sondern die Romantik ist genau dosiert und passt in das Geschehen. Einziger, kleiner Kritikpunkt, es wirkt alles zu perfekt und das wirkt manchmal etwas übertrieben. Natürlich kann es nicht ohne Streit, ohne falsches Verstehen und ohne eine Schwiegermutter in spe auskommen, die sich für ihren Sohn eine bessere Partie als Frau gewünscht hätte. Aber zu glatt und reibungslos wäre ja auch langweilig. Mit Holly Swift hat die Autorin einen Charakter erschaffen die man sofort als Freundin annehmen möchte. Holly setzt sich für alles und jeden ein, hat immer Lösungen und Vorschläge parat, was einen Großteil ihres Jobs ausmacht. Zudem ist sie auf der Suche nach ihrem Vater, den sie nie kennengelernt hat und sie hilft ihrer Mutter aus dem Chaos daheim, da diese sich von nichts trennen kann und das Cottage aus allen Nähten platzt. Man wünscht Holly die große Liebe und das sich all ihre Wünsche erfüllen werden. Doch werden sie das? 



Fazit
Ein schöner Roman vor der prachtvollen und großartigen Kulisse des alten Herrenhauses Wickham Hall.




~~ Interessante Link´s ~~

klick ---> Cathy Bramley - Seite der Autorin <--- klick

 klick ---> Randomhouse - HEYNE <--- klick


Samstag, 24. Juni 2017

Klarant Verlag - Ostfriesische Serien


    


KLARANT - VERLAG



Ich möchte Euch gerne die ostfriesischen Krimi-Serien aus dem *Klarant-Verlag* vorstellen, ein Verlag, der Romane und Krimis mit dem gewissen Etwas herausbringt.

Das Spektrum reicht von Liebesromanen bis zu Ostfriesland-Krimis und diese sind mit viel Liebe und Wissen ausgesucht worden.

Ich, als Serien-Fan, bin natürlich gleich über die Ostfriesland-Krimi-Serien gestolpert und diese möchte ich Euch hier etwas näher vorstellen.


<º))))><¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸><((((º>


Serien von Susanne Ptak

Neben einigen "Stand Alone" Krimis, sind bisher 3 Serien von der Autorin erschienen.

Die *Ostfriesische Spinngruppe-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Grünlandmord
2.Hexenmord
3. Wiekenmord
4. Rosenmord
5. Hebammenmord
6. Feuermord
7. Familienmord
8. Hochzeitsmord
9. Jägermord
10. Autorenmord
11. Veganermord



Die *Dr. Josefine Benner-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Mord in Greetsiel
2. Mord in Wiesmoor
3. Mord in Leer
4. Mord in Pilsum



Die *Lena Smidt-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Tod im Mormerland
2. Tod im Zirkus


<º))))><¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸><((((º>


Serie von Andrea Klier

Die *Hauke Jolhansen-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Lazarusmord
2. Die schwarze Perle
3. Ostfriesische Rache
4. Friesische Zerstörung
5. Das letzte Ultimatum
6. Tödliche Wappen
7. Ostfriesisches Erbe
8. Ostfriesische Gier
9. Ihr letzter Fall


<º))))><¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸><((((º>


Serien von Ele Wolff

Neben den beiden Serien hat auch Ele Wolff einige Krimis geschrieben, die keiner Serie angehören.

Die *Henriette Honig-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Das tote Kind
2.Ostfriesisches Gift
3. Stummes Herz
4. Mörderisches Emden
5. Mordsplan
6. Nordseetod


Die *Janneke Hoogestraat-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Friesenhuus
2. Eisige Gier


<º))))><¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸><((((º>



Serie von Edna Schuchardt

Die *Jeanette Maros-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Friesenfeuer
2. Friesentod
3. Weil sie böse sind


<º))))><¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸><((((º>



Serie von Sina Jorritsma

Von der Autorin sind auch einiges Krimis erschienen, die keiner Serie angehören.

Die *Köhler & Wolter-Reihe* umfasst bisher den Band

1. Mord am Siel


Die *Mona Sander & Enno Moll-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Friesenflirt
2. Friesenbraut
3. Friesenkreuz
4. Friesenlauf
5. Friesenwahn



<º))))><¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸><((((º>



Serie von Ulrike Busch

Die *Kripo Greetsiel-Reihe* umfasst bisher folgende Bände

1. Tod am Deich
2. Mordskuss


<º))))><¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸><((((º>


Wer jetzt hoffentlich noch neugieriger geworden ist, der kann sich gerne über den folgenden Link zur Verlagsseite klicken.


klick ---> Klarant-Verlag  <--- klick


Donnerstag, 22. Juni 2017

Murder Park - Jonas Winner




** Murder Park **

von 

~~ Jonas Winner ~~



Thriller
416 Seiten
erschienen 
am 13. Juni 2017
im HEYNE Verlag


Kurz zur Geschichte
(lt. Autorenseite)
Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde.
Ein Killer ist auf der Insel …keiner kann dem anderen trauen …die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen.



Meine Meinung
Mit seinem Thriller *Die Zelle* konnte mich der Autor Jonas Winner damals schon in seinen Bann ziehen und als ich den Klappentext zu *Murder Park* las, dachte ich, wow, das muss ich lesen, es klingt so spannend und "anders". Ich muss gestehen, das ich so alte, verlassene Orte (Lost Places) eh sehr interessant und unheimlich faszinierend finde. Deswegen war ich gespannt, wie Jonas Winner das in seinem Thriller verarbeiten wird. Und genau von dieser unheimlichen und gruseligen Atmosphäre hätte, meiner Meinung nach, mehr vorhanden sein können. Spannung und Grusel kam schon auf, aber mir wurde zuviel vom Hotel und der Insel beschrieben, als vom Park direkt. Dies und viele Wiederholungen haben mich beim Lesen etwas gestoppt.
Wurde dann endlich einmal was vom Park direkt beschrieben, wie z.b. die alten eingerichteten Gäste-Bungalows und deren skurrile "Bewohner", da konnte mich der Autor wieder begeistern mit seinen Beschreibungen und detaillierten Hinweisen, so das ich echt eine Gänsehaut bekam. Und das Ende? Da kann ich wieder meinen Hut ziehen, denn das war für mich völlig unvorhersehbar, so kaum vorstellbar und echt genial.




Fazit
Eine Story, die an einem ungewöhnlichen Ort spielt, der mehr Beachtung verdient hätte.
Leider hat das Buch mich nicht zu 100% überzeugen können, aber Spannungs- und Gruselmomente konnte mir der Autor trotzdem bescheren.



~ Interessante Link´s ~

klick ---> Jonas Winner - Autorenseite <--- klick

klick ---> Randomhouse  <--- klick