Samstag, 16. Dezember 2017

Flugangst 7A - Sebastian Fitzek




** Flugangst 7A **

von

~~ Sebastian Fitzek ~~



Psycho-Thriller
400 Seiten
erschienen
am 25. Oktober 2017
im Verlag DROEMER & KNAUR



Kurz zur Geschichte
(lt. Verlagsseite)
Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet.
Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen.
Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben.



Meine Meinung
Da mich Sebastian Fitzek mit seinem vorletzten Buch "Das Paket" wieder für sich gewinnen konnte, war ich sehr gespannt, ob es ihm mit "Flugangst 7A" wieder gelingen würde. Und ich kann bestätigen, ja, es ist ihm gelungen. Ein fein gesponnener Psycho-Thriller, der dieses Genre voll erfüllt. Von Beginn hat der Autor es geschafft mich am Schlafittchen zu packen und mich bis zur letzten Silbe nicht mehr los zulassen. An diesem Umstand merke ich sofort, das es ein tolles Buch sein muss, auch wenn die Meinungen der Lesergemeinschaft hier wieder sehr weit auseinander gehen, aber ich habe es persönlich so empfunden. 
Man riecht förmlich zwischen den Seiten die Angst und die Ausdünstungen der Umgebung in der sich Nele in ihrer schrecklichen Situation ausgesetzt fühlt. Diese Ungewissheit, ob sie es überleben wird und wenn ja, in welchem Zustand und Zeitraum, das hat mir ganz schön zugesetzt. Sehr gut angesetzt waren wieder die Kapitel die sich auf einen einzelnen Protagonisten bezogen, den man dann durch verschiedene Situationen und Wendungen begleitet. Zum besseren Verständnis war der Vorname immer als Überschrift erwähnt, damit man wusste wer nun zu einem "spricht". Diese abwechselnden, kurzen Abschnitte haben die Spannung so voran getrieben, das ich das Buch wieder kaum zur Seite legen konnte. Zudem hat Sebastian Fitzek hier, als letzten Satz oftmals wieder seine allseits bekannten und extrem fiesen Cliffhanger eingebaut. So sehr ich mich darüber ärgere (im positiven Sinne), umso mehr zwingt er mich förmlich zum Umblättern. 
Was ich bei Fitzek auch immer sehr gerne lese, sind die Anmerkungen und Danksagungen zum Schluss. Ich muss mich immer sehr am Riemen reißen, diese nicht als erstes zu lesen, da ich immer Angst habe, das hier etwas verraten wird , was ich erst später im Buch erfahren möchte. Aber dann, wenn man es beendet hat finde ich es immer sehr interessant weitere und intensivere Ausführungen zu dem Hauptthema des Thrillers zu lesen. Hier gewährt er nochmals gute, persönlichere und tiefere Einblicke.


Fazit
Ein Psycho-Thriller der seinem Genre alle Ehre macht und der mich bis spät in die Nacht gut unterhalten hat. Ach, ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und dieser Umstand sagt doch schon alles aus. Hinzufügen möchte ich noch, dass das Thema Milch, Kühe und Kälber mich sehr bewegt hat und ich mich damit noch etwas näher beschäftigen möchte. So könnte man auch noch sagen, das ein Thema des Buches zum Nachdenken anregt.




Auf der Frankfurter Buchmesse von mir geknipst.





eBook-Verlosung - Rike Stienen


Dezember



Heute könnt ihr 

3 eBooks per Amazon-Gutschein von

*Weihnachtsküsse schmecken himmlisch*

von der lieben Autorin

Rike Stienen

gewinnen.




Klappentext
Leonies Weihnachtsfest steht unter keinem guten Stern. Es sieht danach aus, als müsste sie es ganz allein feiern. Da erscheint Merles Einladung, mit einigen jungen Leuten Weihnachten auf einer Hütte in den Tiroler Bergen zu verbringen, die Rettung. Hätte Leonie geahnt, dass Tom unter den Gästen weilt, wäre sie lieber zu Hause geblieben.
Für Leonie halten die Feiertage weitere Überraschungen bereit. Abenteuerliche Erlebnisse im Schnee, Beziehungskrisen unter den Freunden und Jan, dessen Charme sie sich nicht entziehen kann, gestalten den Urlaub unvergesslich.

Ein Wintermärchen in der traumhaften Bergwelt Tiro
ls



Wer eines der 3 eBooks gewinnen möchte schreibt mir einen ausgefallenen, lustigen Grund, warum er/sie, gerne eines der eBooks geschenkt haben möchte.

Schickt mir bitte Eure Einfälle bis 

Montag, den 18.12.2017, 20 Uhr

als eMail an:

cschuetz1971@aol.com


Achtung:
Der Gewinn wird per Amazon-Gutschein auf die Namen der Gewinner/innen von Rike ausgestellt und über Amazon verschickt.




Freitag, 15. Dezember 2017

Taschenbuch/Verlosung - Annette Hennig



Dezember



Heute verlose ich ein Taschenbuch von der lieben

Annette Hennig

und zwar handelt es sich um den dritten Band der

*Blütenträume Trilogie*

*Jasmin-Zeit der Träume*



Klappentext
»Jasmin – Zeit der Träume« ist der letzte Band der großen Blütenträume-Saga um vier Generationen von Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Eine junge Frau, ein großer Traum und ein altes Geschenk, kostbarer als jeder Schatz.
An ihrem achtzehnten Geburtstag erhält Jasmin ein besonderes Geschenk: mehrere verschollen geglaubte Kisten aus dem Nachlass ihrer Ururgroßmutter Isolde, die bis zu diesem Tag auf dem Dachboden der alten Villa am Ostseestrand schlummerten.
Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie alte Briefe und Tagebücher darin findet, die sie der Verwirklichung ihres großen Traums näher bringen: Sie möchte Schriftstellerin werden und die Familiengeschichte der von Langenbergs soll ihr als Romanvorlage dienen.
Als sie immer tiefer in die Vergangenheit ihrer Familie eintaucht, offenbart sich ihr ein Geheimnis, das größer und schmerzvoller nicht sein könnte. Die bis zu diesem Tag bedingungslose Liebe zu ihrer Urgroßmutter Flora gerät ins Wanken. Doch Gräfin Flora von Langenberg überlässt wie immer nichts dem Zufall und lädt den attraktiven Verlegersohn Clemens Meerbusch in die Villa an der Ostsee ein. Wird er Jasmin dabei helfen, ihren Traum zu erfüllen?



●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●



Beantwortet mir bitte bis

Sonntag, den 17.12.2017, 20 Uhr

folgende Frage:

Wie heißen die beiden ersten Romane dieser Trilogie ?

Die Lösung schickt mir bitte per eMail an:

cschuetz1971@aol.com

Ich werde dann auslosen und die Gewinnerin oder den Gewinner anschreiben.







Donnerstag, 14. Dezember 2017

eBook-Verlosung - Alica H. White


Dezember


Heute verlose ich ein eBook, welches mir die liebe

Alica H. White

zur Verfügung stellt.

Und zwar handelt es sich um den Liebesroman

*L(i)ebe lieber ungefährlich*


Klappentext
(lt. Amazon.de)
Band 2 Lea - Liebe ist nichts für Feiglinge.
Dieser Typ ist brandgefährlich, denkt Lea, als sie Tim das erste Mal begegnet. Seine geheimnisvolle Ausstrahlung weckt in ihr ein verbotenes Verlangen, denn sie ist bereits verlobt. Ihren Traum von der eigenen, kleinen Familie möchte sie um alles in der Welt bewahren. Unglücklicherweise stellt sich Tim als ihr zukünftiger Chef heraus, mit dem sie auch noch intensiv zusammenarbeiten muss. Zwangsläufig kommt sie ihm dadurch näher und verfällt immer mehr seinem Charme. Ihre Gefühle geraten in einen Strudel, der droht, sie hinunterzuziehen, denn Tim ist ein Frauenjäger und behauptet von sich, er könne nicht lieben.
Emotionsgeladenes Katz und Maus Spiel mit Tiefgang.
Kann vollkommen unabhängig von Band 1 (Frauke) gelesen werden.

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●

Beantwortet mir bitte bis
Samstag, den 16.12.2017, 20 Uhr,
folgende Frage:

Welchen Titel trägt Band 1 dieser Serie ?

Schickt mir die Lösung per eMail an:
cschuetz1971@aol.com

Ich werde dann die Gewinnerin oder den Gewinner auslosen und anschreiben.

Ob die Antwort wohl in der unten stehenden Leseprobe zu finden ist?
😉
●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●

~ Leseprobe ~


Mittwoch, 13. Dezember 2017

Bis Du alles verlierst - Adele Parks



** Bis Du alles verlierst **

von

~~ Adele Parks ~~


Thriller ???
480 Seiten
erschienen
am 10.Juli 2017
im
Verlag HARPER COLLINS



Zur Geschichte
(lt. Verlagsseite)
Alison hat sich ihr perfektes Leben hart erarbeitet. Sie ist verheiratet mit Jeff, hat ein schönes Haus und eine kluge Tochter: Katherine, das Zentrum von Alisons Welt. Doch dann endet Alisons Leben, so wie sie es kennt. Ein Fremder steht vor der Tür und offenbart ihr eine schreckliche Wahrheit. Vor fünfzehn Jahren wurden seine und ihre Tochter im Krankenhaus vertauscht. Und damit nicht genug. Katherine droht wahres Unheil.



Meine Meinung
Eine Frage vorweg, wo hat sich in diesem Buch der Thriller versteckt? 
Ich habe noch kein Buch gelesen, bei dem das aufgedruckte Genre so weit von der Geschichte entfernt war, wie hier. Das muss ich leider so erwähnen. Statt dessen habe ich zu 99% ein Familiendrama gelesen und bis etwas Spannung aufkam, hatte ich von den 480 Seiten etwa 380 schon gelesen. Ok, thrillermässige Spannung kann man es auch nicht direkt nennen, eher minimales Nervenkitzeln. Obwohl ich zugestehen muss, das man aus dem Ursprungsgedanken der Story wirklich einen Thriller hätte machen können. Hier wäre die Autorin besser gefahren, wenn sie vielleicht zwei Erzählungen hätte nebeneinander herlaufen lassen und sich die beiden Familien nicht so schnell begegnet wären um familiäre Spannungen, Wendungen und etwas Ungeahntes einzubauen. Aber so wurde das eigentliche Rätsel zu schnell und zu unspektakulär verbraten. 
Der Plot wird zum größten Teil aus Sicht von Alison erzählt, mit Rückblicken in ihre, nicht so heile Kinderwelt, und ihre Jugend. Mit ihren negativen Gedanken und mit dem obergluckenhafte Getue hat sie mich sehr oft genervt. Ich bin mit diesem Charakter nicht wirklich warm geworden. Für Alison bricht eine Welt zusammen, als ein Fremder vor der Tür, ihr einen Satz sagt und somit alles auf den Kopf stellt. Die Baby´s wurden kurz nach der Geburt im Krankenhaus vertauscht, Katherine ist nicht Alison´s und Jeff´s biologische Tochter, dafür ist Olivia ihr echtes Kind. Wie erklärt man den Teenagern das? Wie wird man als Eltern damit fertig, 15 Jahre ein "fremdes" Kind groß gezogen und lieb gewonnen zu haben? Kann man "das andere Mädchen", das echte, auch so lieben? Dies alles kristallisiert sich zu einem Familiendrama und hat nichts mit einem Thriller zutun.


Fazit
Klappentext, Cover und der Grundgedanke dieses Plots haben mich sehr angesprochen, doch leider wurde ich extrem enttäuscht.